Rückruf mit Pfiff:

Sie wünschen sich einen Hund der bei Ihrem Rückruf sofort zu Ihnen zurück kommt? Und das auch unter Ablenkung von außen?

Sie lernen in diesem Workshop, wie Sie zukünftig sicherstellen können, dass ihr Hund zu Ihnen kommt, wenn Sie nach ihm rufen oder pfeifen. Sie erhalten hier einen Einblick in den doppelten Rückruf und was dabei zu beachten ist.

Benötigt wird eine eintönige Pfeife.
Dauer ca. 2 h (je nach Anzahl Teilnehmer)

Nächster Termin:

Samstag 13.07.2024 um 10 Uhr
Kosten pro Hund-Mensch-Team (1 Hund)*: 45 €

 

1x1 der Leinenführigkeit:

Zieht Ihr Hund beim Spaziergang wie verrückt an der Leine? Und Sie wünschen sich nichts sehnlicher, als einen entspannten Spaziergang?

Hier lernen Sie warum Hunde an der Leine ziehen und das richtige Leinen-Handling.
Wie Sie die Aufmerksamkeit des Hundes steigern können und natürlich das lockere an der Leine gehen.

Dauer ca. 2h (je nach Anzahl Teilnehmer)

Nächster Termin:

Sonntag 21.07.2024 um 10 Uhr
Kosten pro Hund-Mensch-Team (1 Hund)*: 45 €

 

 

Hundeturnen:

Hundeturnen enthält Elemente aus dem Degility und der Gymnastik und zeigt Ihnen verschiedene Balance- und Koordinationsübungen für Ihren Hund. Auch werden die Körperwahrnehmung und die gemeinsame Bindung zum Vierbeiner gesteigert.
Dieser Sport eignet sich gut für Hunde jeden Alters (auch Hundesenioren) und jeder Rasse und ist für Anfänger geeignet.

Dauer: ca. 90 Min. (je nach Anzahl Teilnehmer)

Nächster Termin:

Samstag 27.07.2024 um 10 Uhr

Kosten pro Hund-Mensch-Team (1 Hund)*: 35 €

 

 

Impuls- und Jagdkontrolltraining (Basis):

Ihr Hund ist draußen sehr unkonzentriert und schnüffelt viel? Er ist schnell abgelenkt, sei es durch Radfahrer, Jogger, Hasen oder andere Reize?

Hier lernen Sie, wie Sie Ihrem Hund zu mehr Aufmerksamkeit und Orientierung am Menschen verhelfen und seine Impulskontrolle als auch Frustrationstoleranz zu verbessern.

Dauer: ca. 2 h (je nach Anzahl Teilnehmer)

Nächster Termin:

wird demnächst veröffentlicht

 

Souveräne Hundebegegnungen:

Dreht Ihr Hund bei Treffen auf Artgenossen durch, zieht an der Leine und bellt?
Sie wünschen sich, dass Ihr Hund in diesen Situationen gelassen und entspannt bleibt?

Bei diesem Workshop lernen Sie, wie Sie zukünftig vorausschauender handeln und Hundebegegnungen entspannter gestalten können.

Dauer ca. 2h (je nach Anzahl Teilnehmer)

Nächster Termin:

wird demnächst veröffentlicht

 

Antigiftköder-Training ("Lass es liegen"):

Haben Sie einen kleinen Staubsauger-Hund? Einen der draußen die Nase dauernd am Boden hat und alles vom Boden aufnimmt und frisst?
Oder haben Sie sogar Angst, dass er versehentlich einen Giftköder verschluckt?

Dann wäre dieser Kurs passend für Sie.
Hier lernen Sie, wie Sie richtig Vorbeugen und Ihren Hund davon abhalten, alles aufzunehmen, was ihm vor die Nase kommt.

Dauer: ca. 2 h (je nach Anzahl Teilnehmer)

Nächster Termin:

wird demnächst veröffentlicht

 

*Kosten für weitere Hunde auf Anfrage*

 

Hier geht es direkt zur Anmeldung

 

 

Für das Training benötigt der Hund ein gut sitzendes Geschirr und eine ca. 2-3 m lange Leine.

Die Trainingsorte befinden sich im Raum Ludwigshafen und werden kurz vor dem Workshop bekannt gegeben.
Weitere Informationen finden Sie beim Trainingsangebot.

 

 

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Für das komplette Trainingsangebot gilt folgendes zu beachten:
Vereinbarte Termine sollten mindestens 24h vorher abgesagt werden, damit noch die Möglichkeit besteht den Termin anderweitig zu vergeben.

Muss das Training oder ein Workshop abgesagt werden (z.B. aufgrund von Krankheit, zu wenig Teilnehmern, u.a.), dann wird entweder ein Alternativtermin angeboten oder vorab bezahlte Teilnahmegebühren zurückerstattet.

Ebenfalls gilt, sollte ihr Hund sehr große Auffälligkeiten/starkes Problemverhalten aufzeigen, wird empfohlen vor dem Training einen Tierärzt*in zu konsultieren, um eventuelle gesundheitliche Einschränkungen abzuklären. Das von mir angebotene Training als auch die verwendeten Methoden sind kein Ersatz für einen Besuch bei Tierärzt*innen oder Tierheilpraktiker*innen.

 

Bitte beachten Sie hierzu auch die AGB.